· 

Vor 2 einhalb Jahren am Fußballplatz - Jetzt Jahresschnellste in Österreich

Julia Mayer lauf läuferin staatsmeisterin österreich frauenlauf sport olympia dsg roma friseurbedarf leopard hotel vienna run

Jänner 2015

Julia Mayer lauf läuferin staatsmeisterin österreich frauenlauf sport olympia dsg roma friseurbedarf leopard hotel vienna run

März 2017 - mein erster Lauf 

Julia Mayer lauf läuferin staatsmeisterin österreich frauenlauf sport olympia dsg roma friseurbedarf leopard hotel vienna run

April 2019



Sport hat nie mein Leben bestimmt...

Mein Leben hat den Sport bestimmt


Kindheit

Ohne jetzt sentimental zu werden... ich habe die schönste Kindheit und Jugend gehabt, die ich mir vorstellen kann. Bis ich ungefähr 12 war, war ich eigentlich ein Bub. Ich habe mich so angezogen, mich so verhalten und meine Freunde waren hauptsächlich Burschen.

Ab dem Volksschulalter habe ich in Bad Fischau Fußball gespielt. Dort war ich bis zur U16 das einzige Mädchen. Wahrscheinlich habe ich dort einiges an kämpferischem Ehrgeiz mitgenommen.

Zu dieser Zeit hat schon ein besonderer Jemand zu mir gesagt, dass ich aufhören soll und zum Laufen wechseln soll. 

Ich habe schon immer meinen eigenen Kopf gehabt, deswegen bin ich beim Fußball geblieben.

Ich war in diversen LAZ (Leistungsausbildungszentren), aber nach St. Pölten in das Internat habe ich nicht gehen wollen. Nachdem ich bei den Burschen aufgehört habe (muss man ab einem gewissen Alter) habe ich nach Gloggnitz zu den Damen gewechselt, die in der 2. Bundesliga gespielt haben. 

Jugend

Ganz zur Freude meiner Mama habe ich den L17 gemacht und war dann mit ihrem Auto mobil. ;-)

Neben der Schule, die damals eher im Hintergrund gestanden ist - das war natürlich nicht im Sinne meiner Eltern - habe ich weiter intensiv Fußball gespielt. Auch wenn Hausaufgaben angestanden sind oder ich für Mathe lernen hätte sollen, bin ich zum Training gefahren. Auch an einen schweren Schneesturm, der mich nicht abhalten hat können, nach Gloggnitz zu fahren, kann ich mich erinnern - auch an Mamas Gesicht als ich, obwohl sie nein gesagt hat, dennoch gefahren bin. 

Die Zeit mit den Mädels hat mir so viel Spaß gemacht. Nach einigen Jahren Gloggnitz war ich in Wiener Neustadt aktiv. Dort haben wir ebenfalls in der 2. Bundesliga gespielt. Neben der erfolgreichen Zeit, die wir gehabt haben, war es eine unheimlich schöne Zeit, aus der viele Freundschaften entstanden sind, die immer noch anhalten. 

Meine letzte Station als aktive Fußballerin war in Erlaa. Dort waren wir sogar Tabellenerster und haben Relegation gespielt, um in die Bundesliga aufsteigen zu können.

Neben der Arbeit in der Schule und meiner zusätzlichen Trainerkarriere bei der Admira hat mir die Zeit gefehlt, um selber noch Spaß am Fußball zu haben. Deswegen habe ich mich entschieden aufzuhören. 

Leidenschaftliche Zeit als Trainerin

2 Jahre war ich bei der Admira in Mödling in der Jugend als Co-Trainerin aktiv. Das war eine wunderbare Zeit, in der ich viel dazugelernt habe und die mir richtig viel Spaß gemacht hat. Das waren mit Abstand die talentiertesten und liebenswertesten Kids, die ich je gesehen habe. 

Staatsmeisterin 2017

Mein 1. Jahr in der Leichtathletik

Im Februar 2017 habe ich meinen jetzigen Trainer Karl Sander kennengelernt. Dann ist es Schlag auf Schlag gegangen.

Im März 2017 habe ich mein erstes Rennen bestritten, das gleichzeitig ein Staatsmeisterschaftsrennen (Crosslauf; Bild siehe Anfang) war. 

Im Juni 2017 habe ich bei den Staatsmeisterschaften über 5000 Meter gewonnen! Da ist das Bild entstanden, wo wahrscheinlich alle gedacht haben: Die kleine Blonde ist verrückt. Aber ich habe mich halt gefreut... ;-)

Julia Mayer lauf läuferin staatsmeisterin österreich frauenlauf sport karl sander olympia dsg roma friseurbedarf leopard hotel vienna run

Meine ersten Gespräche mit Trainer Karl Sander

Julia Mayer lauf läuferin staatsmeisterin österreich frauenlauf sport olympia dsg roma friseurbedarf leopard hotel vienna run

Juni 2017 - 5000 Meter mein erster Staatsmeistertitel (C) W. Lilge


2018 - 2019 - ?

Julia Mayer lauf läuferin staatsmeisterin österreich frauenlauf sport olympia dsg roma friseurbedarf leopard hotel vienna run

Österreichischer Frauenlauf 2019 - Beste Österreicherin


2018 habe ich über 10.000 Meter den Staatsmeisterschaftstitel holen können, super Bestzeiten aufgestellt, war bei der Studenten WM und habe einige Läufe gewonnen.

2019 habe ich alle Bestzeiten, die ich im Vorjahr erarbeitet habe, pulverisiert, einen weiteren Staatsmeistertitel geholt und stehe an der nationalen Spitze.

Begonnen hat die richtig geile Saison mit dem VCM Staffelsieg, wo ich schon gemerkt habe, dass was weitergeht. Nach und nach sind weiter Bestzeiten gefallen.

Das Highlight war definitiv der Frauenlauf, den ich gewonnen habe. Über 5 Kilometer sind in Österreich nur 4 Läuferinnen schneller gewesen als ich. 

Ganz fühle ich mich immer noch nicht "Zuhause" in der Leichtathletik. Aber wie auch? Nach 13 Jahren Fußball sind 2 Jahre Laufen erst der Beginn eines wundervollen Kapitels in meinem Leben. Meine Motivation wird von Tag zu Tag größer und meine Erfolge treiben mich jedenfalls noch mehr an. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren

Julia-Mayer-Siegerin-5000-Meisterschaft-Österreichische-2017-Roma-hotel-vienna-sponsor-sportlerin-Athletin-läuferin-hauptallee-runinc-prater-lauf-saucony-prowund-roma-frauenlauf-melasan-sport

featured by